Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich zu registrieren!

Filesharing-Nutzer in Deutschland verurteilt

Was gibt es Neues im Forum und auf der Seite?

Moderator: Team

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 08.06.2004, 12:08

Ein 23-j?hriger KaZaa-Nutzer muss eine Strafe von 400 Euro und Schadensersatz in H?he von 8.000 Euro zahlen. Dies entschied das Landgericht Cottbus.
Der Auszubildende hatte nach Angaben der Phono-Verb?nde einige tausend Musiktitel im Filesharing-Netz KaZaa zum Download freigegeben. Nach einer Hausdurchsuchung konnten 6.000 Dateien im MP3-Format beschlagnahmt werden.


Hammer oder?
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 7732
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: Black Death » 08.06.2004, 12:10

Nun geht?s also auch hier los. ;D
Als ob die Gerichte und die Polizei nix besseres zu tun h?tte.:-o
Deutschland, wo willst Du landen?:(
[align=center]Bild[/align]

[align=center]Die Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen[/align]

[align=center]Bild[/align]
Benutzeravatar
Black Death
Clockwork Dark
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 7721
Registriert: 17.07.2003, 07:56

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 08.06.2004, 12:12

Mich wundert nur, dass sie hier damit durchkommen - ich h?tte von deutschen Gerichten mehr erwartet.
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 7732
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: dickesEi » 08.06.2004, 12:13

Quo vadis Deutschland?

Ich bin immernoch daf?r, dass Sexualverbrecher und M?rder h?rter bestraft werden sollen als Filesharing-Benutzer. Mehr gibt es dazu wohl nicht zu sagen!

dickesEi
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 3065
Registriert: 24.10.2003, 20:05

UNREAD_POSTAuthor: Black Death » 08.06.2004, 12:14

Sche... Europa|au|
Die m??en sich an europ?isches Gesetze halten ;D
Und das wird noch schlimmer.
Ach wie war das damals noch sch?n, als wir noch die D-Mark und unsere eigenen Gesetze hatten. 8-|
[align=center]Bild[/align]

[align=center]Die Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen[/align]

[align=center]Bild[/align]
Benutzeravatar
Black Death
Clockwork Dark
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 7721
Registriert: 17.07.2003, 07:56

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 08.06.2004, 12:15

Solange es nur um Geld geht kannste das vergessen - ist doch z.B. mit Steuerhinterziehung genauso - bist du viel schlimmer dran, als wenn du das gesamte Finanzamt in die Luft jagst...
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 7732
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: DarkLord » 08.06.2004, 12:18

Ist wirklich unglaublich,h?tte eigentlich gedacht bei uns ginge sowas nicht so einfach!
Aber da sieht man mal das der Euro die Macht hat ;D .

DarkLord
VIP
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 11985
Registriert: 23.09.2003, 18:06

UNREAD_POSTAuthor: Pozilei » 08.06.2004, 12:36

8.000? f?r nen Azubi da hat sich wohl ein Richter schmieren lassen.
Ich w?rd da gegen angehen das liegt in keiner verh?ltnism??igkeit.

Verurteilung sch?n und gut aber solche Strafe wir sind doch hier nicht in einem Vorort von Amerika.

Ich spucke auf solch ein Urteil.

Als ob das abschreckt, hah von wegen wenn schon eins auf die M?tze kriegen denn wenigstens zu Recht, und nicht wegen Peanuts.
Jetzt erst Recht.

Mfg
Benutzeravatar
Pozilei
Ich wohne hier
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 4493
Registriert: 06.04.2004, 13:54

UNREAD_POSTAuthor: Phil » 08.06.2004, 12:44

Ich find das behindert,das raubkopierer h?rter bestraft werden als sexualverbrechen,das is doch nich mehr normal,in was f?r einer Welt leben wir den bitte sch?n?
Argh!

8000? das is wenig,bei mir in der N?he(Rheinfelden um genau zu sein)
hat ein Student eine Strafe von 23 tausend ?,das is nichmehr normal,ja ok er hatte aber auch 4000 lieder und sehr sehr sehr viele Filme!

Ich glaub ich hab das schonmal ihrgendwo hier gepostet! bin mir aber nich sicher!
Bild


Visit me on Deviantart.com
Benutzeravatar
Phil
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 2878
Registriert: 17.11.2003, 21:36

UNREAD_POSTAuthor: lanator » 08.06.2004, 12:50

Es geht doch wirklich nur um die Kohle, ein Sexulverbrecher bringt halt nichts, er
kostet nur.
Armes Deutschland - korrupt bis zum geht nicht mehr.|au| |au| |au|
Benutzeravatar
lanator
VIP
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 8436
Registriert: 17.03.2004, 19:02
Wohnort: Irgendwo im Weltall

UNREAD_POSTAuthor: megakeule » 08.06.2004, 14:04

verhaeltnismaessigkeit hin oder her, das ist erstmal zweitrangig.
hab grad auf heise ein wenig gelesen. die interessantere frage ist echt, wieso die verbindungsdaten rausgegeben wurden. entweder war sein rechner offen wie ein scheunentor und er hat seine richtige email angeggeben, oder di ermittler haben sich selbst der datenspionage (wie auch immer das richtige wort jetzt waere..) schuldig gemacht und sind auf seinen PC eingedrungen.
Aber eigentlich selbst schuld, Kazaa sollte mann seit min. 2 jahren nicht mehr benutzen!!!!!!

Um nochmal auf das urteil zurueck zu kommen, ich geh ,mal davon aus, das ein azubi keine rechtschutzversicherung hat, wobei die den Fall hoechstwahrscheinlich auch nicht uebernehmen wuerde. ==> er hat einen "minderwertigen" Anwalt, nennen wir ihn Pflichtverteidiger, der wahrscheinlich kaum ahnung bzw. Erfahrung in diesem Rechtsgebiet hat.
Man nehme den Punkt, wenn er eine Flatrate hatte, duerfen, nach deutschem Recht, die Verbindungsdaten nicht gespeichert werden. hatte er keine ist meine folgende Argumentation egal!
Demnach kann der ISP auch nicht die daten, die zu seiner IP gehoeren haben, geschweige denn rausgeben. speichert er sie doch, so ist das also rechtswidrig, es liegt ein verfahrensfehler vor, und das ganze ist hinfaellig!
(hoffe es ist halbwegs verstaendlich ausgedrueckt?)

Allerdings muss das natuerlich als Warnschuss aufgefasst werden! Emule und IPfilter sind ein guter Schutz z.Zt., aber da muss noch ne menge mehr kommen!

megakeule
Forenjunkie
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 1347
Registriert: 11.10.2003, 01:16

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 08.06.2004, 14:07

Man nehme den Punkt, wenn er eine Flatrate hatte, duerfen, nach deutschem Recht, die Verbindungsdaten nicht gespeichert werden. hatte er keine ist meine folgende Argumentation egal!

Wo steht denn das? Das w?rde mich interessieren...denn zumindest die Telekom speichert die Daten mind. 50 Tage (glaube mehr)...
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 7732
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: megakeule » 08.06.2004, 14:34

nachdem teledienste gesetzt und dem bundes dateschutz recht ist die Speicherung unzul?ssig. die aufsichtsbeh?rde fuer die telekom (glaub augsburg oder so) hat im Januar 2003 t-offline erlaubt, die daten 80 Tage zu speichern.

hier sind ein paar infos: http://***.kein1984.de/datnsamm/faq.html

es ist wohl auch eine anzeige deswegen laufen (auf der page eine seite zurueck), hab aber keinen plan, in welchem status die z.Zt. ist.

die rechtswidrigkeit resultiert daraus, das die daten nur zu abrechnungszwecken gespeichert werden darf (eigentlich) das entfaellt ja bei ner flatrate. t-offline hat so argumentiert, das man ja leistungsstoerungen nicht widerlegen koenne, ohne die daten (einwahldauer IP, etc).

zusammenfassung: meine argumentation steht auf wackeligen fuessen, da aktuell gespeichert werden darf. eine einheitliche loesung in deutschland gibt es aber, so weit ich, nicht.
Sorry, hatte mich lange nicht mehr mit dem Thema beschaefftigt und einige fakten vergessen!

megakeule
Forenjunkie
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 1347
Registriert: 11.10.2003, 01:16

UNREAD_POSTAuthor: DarkLord » 08.06.2004, 14:43

Normal sind es 90 Tage,waren es mal zumindest.

DarkLord
VIP
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 11985
Registriert: 23.09.2003, 18:06

UNREAD_POSTAuthor: megakeule » 08.06.2004, 14:53

Original geschrieben von skuna

Normal sind es 90 Tage,waren es mal zumindest.


aeh wo isssen der text hin? wollte sagen ersetzt mal *** mit www :D
aba haste ja schon selbst gemerkt.

ansonsten die pag ist ganz interessant!

hier mal ein Auszug bzgl. der Verbindungsdaten

? 6 Abs. 2 TDDSG (Teledienstedatenschutzgesetz):
?Zu l?schen hat der Diensteanbieter
1. Nutzungsdaten fr?hestm?glich, sp?testens unmittelbar nach Ende der jeweiligen Nutzung, soweit es sich nicht um Abrechnungsdaten handelt,
2. Abrechnungsdaten, sobald sie f?r Zwecke der Abrechnung nicht mehr erforderlich sind [...]?

megakeule
Forenjunkie
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 1347
Registriert: 11.10.2003, 01:16

UNREAD_POSTAuthor: DarkLord » 08.06.2004, 14:56

Bei konkretem Tatverdacht kann ein Gericht die ?berwachung eines Internetanschlusses anordnen,vielleicht war das ja der Grund.
Das mit dem www wusste ich schon machte aber statt nen "." ein "," 8-)

DarkLord
VIP
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 11985
Registriert: 23.09.2003, 18:06

UNREAD_POSTAuthor: megakeule » 08.06.2004, 15:05

ich gehe mittlerweile mal davon aus, dass das der Grund war.

Stellt sich aber immer noch die Frage, wie die den Tatverdacht nachweisen konnten. Denn, selbst wenn er auffaelt, koennen sie ja nur mit der IP zu diesem Zeitpunkt zum Gericht gehen und die Ueberwachung eines Asnchlusses beantragen. Wuerde nach dem TDDSG nicht gespeichert, wuerde es zu dieser IP keine Infos geben und man wuesste nicht, welchen Anschluss man ueberwachen muss.

Bleiben 2 M?glichkeiten,

1 die IP wurde vorher gespeichertt und konnte direkt zugewiesen werden
2 er war dumm und hat seinen Namen usw bei Kazaa angegeben und ist wirklich selbst schuld!

wie gesagt, ich gehe von dem Fall aus, das er ne Flatrate hatte.

megakeule
Forenjunkie
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 1347
Registriert: 11.10.2003, 01:16

UNREAD_POSTAuthor: DarkLord » 08.06.2004, 15:22

Hab da noch was gefunden >Klick<

DarkLord
VIP
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 11985
Registriert: 23.09.2003, 18:06

UNREAD_POSTAuthor: Black Death » 08.06.2004, 16:08

[H3]Die spinnen mal wieder![/H3]

Was soll das denn noch geben, demn?chst werden noch Kameras auf unseren Toiletten angebracht, damit die Regierung wei?, wie lange wir auf dem Topf sitzen :D

* Kopfsch?ttel*|au|
[align=center]Bild[/align]

[align=center]Die Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen[/align]

[align=center]Bild[/align]
Benutzeravatar
Black Death
Clockwork Dark
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 7721
Registriert: 17.07.2003, 07:56

UNREAD_POSTAuthor: megakeule » 08.06.2004, 16:25

@skuna, der artikel ist vom Februar 2001. das gab damals ne riesendiskussion, weil den providern die kosten zu hoch waren, einfach mal alles abzuspeichern.

@eierbecher, wir sind auf nem guten weg dahin. erst werden im zuge von terror und gewalt die gesetze durchgebracht und dann gehts weiter. die videoueberwachung von sog. oeffentlichen plaetzen ist erst der anfang, das wird noch sehr viel weitergehen.
wenn TCPA bzw NGSCB mit Palladium kommt, macht die Computernutzung wahrscheinlich gar keinen Spass mehr!

megakeule
Forenjunkie
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 1347
Registriert: 11.10.2003, 01:16

Nächste

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron