Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich zu registrieren!

K1 Magazin: Am 4. Mai ab 22:05 Uhr Dokumentation über den Ab

Was gibt es Neues im Forum und auf der Seite?

Moderator: Team

K1 Magazin: Am 4. Mai ab 22:05 Uhr Dokumentation über den Ab

UNREAD_POSTAuthor: xanadu » 04.05.2010, 20:09

04.05.2010

K1 Magazin: Am 4. Mai ab 22:05 Uhr Dokumentation über den Abmahnwahn ......

Notwehr oder Geschäftsmodell?
Diese Frage wird heute ab 22:05 Uhr bei Kabel Eins behandelt.
Das K1 Magazin hinterfragt in ihrer Dokumentation:
Geht es um's Abmahnen oder nur darum, abzusahnen?
gulli hat die K1-Redaktion im Vorfeld mit zahlreichen Informationen versorgt.

Das Gros der größeren Portale oder TV-Sender hat das Thema Abmahnwahn in den letzten Monaten und Jahren mit Erfolg umschifft.
Zu komplex erschien vielen Journalisten das Thema und zu heiß dazu.
Jeder ist sich darüber im Klaren, dass eine falsche Aussage im Beitrag enorme juristische und zudem teure Konsequenzen nach sich ziehen könnte.
Risiken, die die meisten Redakteure und Redaktionsleitungen trotz der Pressefreiheit in Deutschland nicht eingehen wollen.

Die Sendung am 4.5. beschäftigt sich unter anderem mit folgenden Fragestellungen:
Wie die Musikindustrie aus dem Kampf gegen die Downloader ein Geschäftsmodell machte.
Bis heute behauptet man, die Abmahnungen gegen die Filesharer würden aus reiner Notwehr verschickt, weil die Rechteinhaber sonst keine Möglichkeiten hätten sich zu wehren.
Was mit der Musikwirtschaft anfing, hat sich wie ein Flächenbrand auf viele andere Bereiche ausgebreitet.
Abgemahnt wird auch wegen Kinofilmen, Pornos, Hörbüchern oder E-Books.
Doch es geht nicht nur um Abschreckung. They've made profit out of the piracy, könnte der neue Slogan der IP-Ermittler und Abmahnanwälte lauten.

Inzwischen scheinen aber einige über das eigentliche Ziel - die Abschreckung - weit hinauszuschießen.
Monatlich ergehen Abmahnungen gegen zigtausende Downloader.
Ganze Unternehmensgruppen mit undurchsichtigen Strukturen sind im Laufe der Jahre daraus entstanden.
Die angewendeten Mittel gelten selbst bei Juristen mitunter mehr als zweifelhaft.
gulli hat schon häufiger über diverse Unregelmäßigkeiten berichtet, die vor Gericht leider zumeist vernachlässigt wurden.

Wir sind nach Auftauchen des geheimen Faxes bei Wikileaks beziehungsweise unserer Strafanzeige gegen den Frankfurter Rechtsanwalt Kornmeier kontaktiert worden.
Wir haben daraufhin die Mitarbeiter des Magazins bereitwillig mit allen uns zur Verfügung stehenden Informationen versorgt.
Der Beitrag wird am 4. Mai ab 22:05 Uhr ausgestrahlt.
Am Wochenende wird eine Wiederholung stattfinden.

Quelle
und
Quelle
Zuletzt geändert von xanadu am 04.05.2010, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
xanadu
Master of Desaster
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 552
Registriert: 01.04.2003, 21:27

Re: K1 Magazin: Am 4. Mai ab 22:05 Uhr Dokumentation über de

UNREAD_POSTAuthor: Creed » 06.05.2010, 18:33

danke hier das Video ;)




und hier auch noch was, wird der eine oder andere schon kennen http://www.initiative-abmahnwahn.de/201 ... also-doch-§-97a-ii-urhg-fur-filesharing/
Zuletzt geändert von Creed am 06.05.2010, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Creed
Pfeife vom Dienst
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 347
Registriert: 15.04.2008, 19:59


Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron