Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich zu registrieren!

Über 100 Tote - Geiselnahmen in zwei Hotels ! Angriffe auf

Was gibt es Neues im Forum und auf der Seite?

Moderator: Team

Über 100 Tote - Geiselnahmen in zwei Hotels ! Angriffe auf

UNREAD_POSTAuthor: xanadu » 27.11.2008, 08:10

Angriffe auf Touristenziele in Bombay.


Stand: 27.11.2008 07:33 Uhr
Bei einer verheerenden Serie von Terroranschlägen sind in der westindischen Finanzmetropole Bombay mehr als 100 Menschen getötet worden, bis zu 300 sollen nach übereinstimmenden Medienberichten verletzt worden sein. Die Behörden bestätigten den Tod von 101 Menschen. Unter den Toten soll sich ein japanischer Staatsbürger befinden. Neun Europäer sollen verletzt in Krankenhäuser eingeliefert worden sein.
Ob sich auch Deutsche unter den Opfern befinden, ist derzeit noch unklar.

Geiselnahme in zwei Hotels
Auch Stunden nach den koordinierten Angriffen auf bis zu 17 unterschiedliche Ziele wurden Schüsse aus der Stadt gemeldet. Einige der Angreifer hätten sich mit einer unbakennten Zahl von Geiseln in zwei Luxushotels, dem historischen Taj-Mahal-Hotel und dem Oberoi, verschanzt, teilten die Sicherheitsbehörden mit. Unter den Geiseln sollen sich auch Ausländer befinden. Indische Behörden vermuten bis zu 200 Geiseln sowie zehn bis zwölf Angreifer allein im Oberoi Hotel. Ein Augenzeuge, der aus dem Taj Mahal fliehen konnte, berichtete, dass die Angreifer gezielt nach Bürgern aus Großbritannien und den USA gesucht hätten.

Polizisten und Soldaten der indischen Armee haben beide Gebäude abgeriegelt. Innenminister Shivraj Patil sagte, dass es "sehr schwierig" sei festzustellen, wie viele Terroristen sich in den Hotels im Stadtzentrum aufhielten. Laut Agenturberichten gibt es derzeit keine Verhandlungen zwischen Behörden und Geiselnehmern.


Quelle + weiterlesen


.
Benutzeravatar
xanadu
Master of Desaster
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 552
Registriert: 01.04.2003, 21:27

Hotel "Trident Oberoi" weiterhin umkämpft !

UNREAD_POSTAuthor: xanadu » 27.11.2008, 20:28

Verheerende Anschlagsserie in Bombay .

Stand: 27.11.2008 16:50 Uhr
Nach der verheerenden Anschlagsserie in der indischen Finanzmetropole Bombay gehen die Sicherheitskräfte mit einem Großeinsatz gegen die Terroristen vor. Im Hotel "Trident Oberoi" halten sich noch Extremisten verschanzt, zahlreiche Geiseln sollen noch in ihrer Gewalt sein. "Flur für Flur, Zimmer für Zimmer" arbeiten sich die Sicherheitskräfte dort vor, berichtet ARD-Korrespondent Florian Meesmann. Immer wieder seien aus dem Hotel Schusswechsel und Explosionen zu hören.
Aus den Fenstern des "Trident Oberoi" schlagen Flammen.

100 Tote, fast 300 Verletzte

Bei den Angriffen auf das "Trident Oberoi", das Luxushotel "Taj Mahal" und weitere Touristenzentren waren insgesamt mindestens 100 Menschen getötet und fast 300 verletzt worden. Alle Ziele waren gestern Abend gezielt angegriffen worden - darunter ein belebter Bahnhof, ein Touristenrestaurant sowie eine Büro- und Wohnanlage mit einem jüdischen Zentrum. Nach Medienberichten haben Angreifer auch eine vierköpfige israelische Familie in einem nahe gelegenen Wohnhaus in ihre Gewalt gebracht.
Zu der Angriffsserie bekannte sich eine bislang unbekannte Gruppe namens Deccan Mudschahhedin.


Münchner Unternehmer starb bei Flucht aus Luxushotel
Unter den Opfern der Anschläge ist auch mindestens ein Deutscher. Der Medienunternehmer Ralph Burkei starb bei dem Überfall auf das "Taj Mahal"-Hotel. Burkei sei bei dem Versuch, sich aus dem Hotel zu retten, abgestürzt und offenbar auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben. Burkei war ehemaliger Vizepräsident des Fußball-Zweitligisten TSV 1860 München, Präsident des VfB Leipzig und ehemaliger Schatzmeister der Münchner CSU.


Quelle + weiterlesen + Video



.
Benutzeravatar
xanadu
Master of Desaster
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 552
Registriert: 01.04.2003, 21:27

Anschlagsserie in Bombay beendet !

UNREAD_POSTAuthor: xanadu » 29.11.2008, 07:57

Polizei kontrolliert das "Taj Mahal"

Stand: 29.11.2008 04:55 Uhr
Die seit Mittwochabend andauernde Angriffsserie von Islamisten auf mehrere Ziele in der indischen Metropole Bombay ist nach Polizeiangaben zu Ende. Die Einsatzkräfte konnten auch das Luxushotel "Taj Mahal" unter Kontrolle bringen, den letzten Ort in der Millionenstadt, in dem sich noch mehrere Terroristen verschanzt hatten.

Am frühen Samstagmorgen befreiten indische Elitekommandos mit dem Luxushotel die letzte Bastion der Terroristen. "Das Hotel ist unter unserer Kontrolle", sagte der Chef der Elite-Einheit NSG (National Security Guard), J. K. Dutt. Drei Terroristen seien getötet worden, ein weiterer sei lebendig festgenommen worden. Die Operation werde offiziell erst für beendet erklärt, wenn alle Zimmer des Hotels durchsucht seien.

Während des Einsatzes der Spezialeinheiten kam es die ganze Nacht hindurch zu heftigen Schusswechseln mit den Terroristen. Das Hotel wurde von mehreren Explosionen erschüttert, Teile des historischen Gebäudes standen in Flammen.

Mindestens 130 Menschen starben bei Anschlägen

Bei der Anschlagsserie starben nach bisherigen Informationen mindestens 130 Menschen, die Polizei spricht zudem von 280 Verletzten. Unter den Toten befinden sich auch drei Deutsche. Neben dem Münchener Medienunternehmer Ralph Burkei starben zwei weitere Deutsche, und nicht wie ursprünglich gemeldet drei, bei den Terrorangriffen.


Quelle + weiterlesen


.
Benutzeravatar
xanadu
Master of Desaster
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 552
Registriert: 01.04.2003, 21:27

Anschlagsserie in Bombay beendet !

UNREAD_POSTAuthor: xanadu » 29.11.2008, 07:57

Polizei kontrolliert das "Taj Mahal"

Stand: 29.11.2008 04:55 Uhr
Die seit Mittwochabend andauernde Angriffsserie von Islamisten auf mehrere Ziele in der indischen Metropole Bombay ist nach Polizeiangaben zu Ende. Die Einsatzkräfte konnten auch das Luxushotel "Taj Mahal" unter Kontrolle bringen, den letzten Ort in der Millionenstadt, in dem sich noch mehrere Terroristen verschanzt hatten.

Am frühen Samstagmorgen befreiten indische Elitekommandos mit dem Luxushotel die letzte Bastion der Terroristen. "Das Hotel ist unter unserer Kontrolle", sagte der Chef der Elite-Einheit NSG (National Security Guard), J. K. Dutt. Drei Terroristen seien getötet worden, ein weiterer sei lebendig festgenommen worden. Die Operation werde offiziell erst für beendet erklärt, wenn alle Zimmer des Hotels durchsucht seien.

Während des Einsatzes der Spezialeinheiten kam es die ganze Nacht hindurch zu heftigen Schusswechseln mit den Terroristen. Das Hotel wurde von mehreren Explosionen erschüttert, Teile des historischen Gebäudes standen in Flammen.

Mindestens 130 Menschen starben bei Anschlägen

Bei der Anschlagsserie starben nach bisherigen Informationen mindestens 130 Menschen, die Polizei spricht zudem von 280 Verletzten. Unter den Toten befinden sich auch drei Deutsche. Neben dem Münchener Medienunternehmer Ralph Burkei starben zwei weitere Deutsche, und nicht wie ursprünglich gemeldet drei, bei den Terrorangriffen.


Quelle + weiterlesen


.
Benutzeravatar
xanadu
Master of Desaster
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 552
Registriert: 01.04.2003, 21:27


Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]

cron