Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich zu registrieren!

Bundesweite DSL-Einwahlstörungen bei T-Online !

Was gibt es Neues im Forum und auf der Seite?

Moderator: Team

Bundesweite DSL-Einwahlstörungen bei T-Online !

UNREAD_POSTAuthor: xanadu » 28.08.2008, 22:07

Nicht wenige DSL-Kunden der Telekom-Marke T-Online beklagen sich seit Donnerstagmorgen über massive Einwahlschwierigkeiten bei dem Dienst: Der Router verweigert den Aufbau der Verbindung. Noch sind die genauen Hintergründe und Ausmaße der Störung unklar, unumstritten ist jedoch, dass Nutzer aus ganz Deutschland von dem Problem betroffen sind.

Störungsende weiter offen

Ein Sprecher von T-Home bestätigte auf Anfrage von onlinekosten.de, dass "weniger als 20.000 Kunden" mit Schwierigkeiten beim Verbindungsaufbau zu kämpfen hätten. Grund für die Einwahlprobleme sei der Ausfall eines RADIUS-Servers (Remote Authentication Dial-In User Service), der für die Authentifizierung der Nutzer zuständig ist. "Nach zwei bis drei Einwahlen ist das Problem für den Kunden behoben", hieß es weiter. Eine etwas anderslautende Beschreibung des Status Quo brachte ein Anruf bei der Störungsstelle des Bonner Konzerns: "Die Störung tritt unabhängig vom Wohnsitz auf", teilte eine Hotline-Mitarbeiterin der Redaktion mit. Bundesweit sei für eine Reihe von Kunden seit den frühen Morgenstunden keine Einwahl bei dem Internet-Dienst möglich. Eine kurzfristige Entwarnung, nach der um neun Uhr das Problem gelöst sein sollte, wurde ebenso schnell wieder aufgehoben. "Das Ende der Störung ist weiter offen." Insgeheim rechne man damit, dass zwischen zwölf und 23 Uhr alles wieder ordnungsgemäß funktioniere.

Hinweis: Bestehende Verbindungen nicht unterbrechen

Die DSL-Leitungen selbst seien von dem Problem nicht betroffen, sie würden "einwandfrei" arbeiten. Auch gebe es hin und wieder lokale Ausnahmen: "Eine Kundin rief an und beklagte sich darüber, dass die Einwahl nicht möglich sei. Ihr Freund, der drei Kilometer entfernt wohnt und ebenfalls Kunde von T-Online ist, hatte hingegen keine Schwierigkeiten in das Internet zu kommen", erklärte die Mitarbeiterin. Nutzern von T-Online, die derzeit mit dem Internet verbunden sind, wird geraten, die Verbindung nicht zu unterbrechen, da bis auf Weiteres keine Neueinwahl möglich ist. Die Telefonie-Funktion der Anschlüsse sei durch die Störung nicht beeinträchtigt.




.
Benutzeravatar
xanadu
Master of Desaster
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 552
Registriert: 01.04.2003, 21:27

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]

cron