Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich zu registrieren!

Google: Suchanfragen nach 18-24 Monaten anonym

Was gibt es Neues im Forum und auf der Seite?

Moderator: Team

Google: Suchanfragen nach 18-24 Monaten anonym

UNREAD_POSTAuthor: Ingo_000 » 16.03.2007, 13:40

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat gestern in einem Blog angekündigt, dass die gespeicherten Daten rund um die Suchanfragen zukünftig nach 18 bis 24 Monaten so verändert werden, dass keine Rückschlüsse auf den Suchenden mehr möglich sind.

Damit will man deutlich machen, dass man durchaus Wert auf die Privatsphäre der Nutzer legt. Die Entscheidung wurde mit Strafverfolgungsbehörden aus den USA und Europa abgesprochen, so dass deren Arbeit nicht beeinträchtigt wird. Derzeit arbeiten die Entwickler an der technischen UMsetzung dieses Vorhabens. Es soll innerhalb des nächsten Jahres durchgeführt werden.

Normalerweise speichert Google zu jeder Suchanfrage, die ein Nutzer tätigt, die IP-Adresse des Anschlusses, so dass eine Identifizierung des Suchenden möglich ist. Da dieses Vorgehen oft kritisiert wurde ("Datenkrake Google"), will man jetzt eine Beschränkung einführen.

Quelle : winfuture.de
[align=center]Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit.[/align]
Benutzeravatar
Ingo_000
Forenjunkie
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 1613
Registriert: 18.08.2003, 14:52

UNREAD_POSTAuthor: lanator » 16.03.2007, 14:28

Na ja, 18-24 Monate sollten der Staatsanwaltschaft für eventuelle Maßnahmen reichen, besser wäre wohl keine Speicherung, aber das ist wohl nur ein Traum.
Benutzeravatar
lanator
VIP
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 8436
Registriert: 17.03.2004, 19:02
Wohnort: Irgendwo im Weltall

UNREAD_POSTAuthor: Ingo_000 » 16.03.2007, 14:55

Naja in manchen fällen wie Kinderpornos usw. find ich es garnicht schlecht wenn sie so sachen zurückverfolgen können.
[align=center]Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit.[/align]
Benutzeravatar
Ingo_000
Forenjunkie
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 1613
Registriert: 18.08.2003, 14:52

UNREAD_POSTAuthor: Wicked » 16.03.2007, 15:07

wo ist da bitte schön die privatsphäre???
18-24 monate ..........
danach kann eh keiner mehr was gegen einen gebrauchen , also ist es quasi egal was danach passiert.
das ganze ist eine lachnummer |au|
Benutzeravatar
Wicked
Moderator
Moderator
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 4830
Registriert: 13.03.2005, 16:57

UNREAD_POSTAuthor: DieHappy » 17.03.2007, 01:42

einfach für google die cookies sperren und schon hat der Spuk ein Ende.

Trotzdem eine absolute Lachnummer.
[align=center]Bild[/align]
Benutzeravatar
DieHappy
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 3131
Registriert: 12.04.2004, 19:18

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 17.03.2007, 02:07

Quatsch Cookies!
Wenn die nur nen Funken Ahnung haben (und den haben sie sonst würden sie so ne Maschinerie net hinbekommen) dann loggen sie einfach die IP mit der Suchanfrage, was brauchen sie da Cookies?

Der einzige Weg davon ab sind "freie", offene Suchmaschinen (**)
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 7730
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: Pozilei » 17.03.2007, 02:34

Guckt euch mal die Doku hier an, und danach werdet ihr Google anders sehen, google der Inet-Imperialist ;D

ed2k://|file|Google.-.Die.Macht.einer.S ... app.-.Doku).avi|244854784|6F6801C12196909B97989C710C01A093|h=P6YSWDLKICLRVAMTMV2WC2I2BR4WHLDH|/
Benutzeravatar
Pozilei
Ich wohne hier
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 4493
Registriert: 06.04.2004, 13:54

UNREAD_POSTAuthor: DieHappy » 17.03.2007, 18:22

mit Hilfe des Cookies kann der PC direkt Identifiziert werden und somit können die Suchanfragen einem PC zugeordnet werden.

Desweiteren können personalisierte Werbe-Links geschaltet werden, was nicht gehen würde, wenn man nur die IP-Adresse hätte.

Dynamische IP-Adressen bzw. Anschluss mit mehreren Teilnehmern machen eine direkte Identifizierung des PC's ohne Cookie nicht möglich.
[align=center]Bild[/align]
Benutzeravatar
DieHappy
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 3131
Registriert: 12.04.2004, 19:18

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 18.03.2007, 22:08

Quatsch...
Cookies können ohne Probleme manipuliert, gelöscht usw. werden und bieten daher keiner "Beweise". Dazuhin ist die Identifizierung auch ohne Cookie möglich, Mitnutzer eines Anschlusses haben da eben Pech...


Interessant ist der Datenverbrauch...
Rechnen wir mal einfach Speicherung mit 4 Byte für die IP und einem String (sagen wir 46 Byte) für die Suche (+CookieID die normal 32Byte hat glaub ich... aber die lassen wir mal weg)
Dann sind das pro Entry 50Byte - nicht viel... rechnet man aber 10.000.000 Anfragen pro Tag (das sind net viel) dann sind das bereits 500MB, jetzt noch auf 18 Monate: ~8500MB... na lustiges Speichern wünsch ich
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 7730
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: DieHappy » 19.03.2007, 14:44

es geht ja auch nicht um die Freaks die ihre Cookies löschen oder gar manipulieren. Das dürfte sowieso nur ein sehr geringer Teil der I-Net Nuzter machen.

Erklär bitte genauer wie so eine Identifizerung ohne Cookie aussehen könnte!

Bei mehreren hundert Tausend Rechnern die Google benutzt um ihr System schnell zu machen, dürfte die Datenmenge bestimmt nicht so wild sein.

Aber hast schon recht, sammelt sich ordentlich was an.
[align=center]Bild[/align]
Benutzeravatar
DieHappy
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 3131
Registriert: 12.04.2004, 19:18

UNREAD_POSTAuthor: Marcel » 19.03.2007, 23:08

Hab mir heute mal die Zapp Doku angeschaut. Ist schon schier der Wahnsinn was da alles gespeichert wird |error| .
THX für den Link Pozi |sub|
Bild

Bild
Benutzeravatar
Marcel
Moderator
Moderator
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2352
Registriert: 30.08.2004, 00:12
Wohnort: Darkmule.de

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 20.03.2007, 11:30

Wie gesagt, IP+String reicht... wie beim P2P halt auch.
Ich wöllte viel lieber wissen wie eine Indentifizierung nur via Cookie gehen soll? Ich kann ja net Milliarden Cookies speichern und die schaun dann da rein und sagen: aha der XYZ aus ABC hat nach "Bombenbasteln für Anfänger gesucht" :D
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 7730
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: DieHappy » 20.03.2007, 17:45

wenn ich dich richtig verstehe, dann meinst du die IP, die der Nutzer zu dem Zeitpunkt hatte + das in google eingegebene Suchwort.

Wenn die Verbindungsdaten eines jeden Anschlusses frei zugänglich wären, dann könnte man den Anschluss herausfinden (mit Zeit und IP-Adresse). Da dies zumindest im Moment nicht möglich ist, bringt die Speicherung einer dynamisch vergebenen IP meiner Meinung nach nichts. Oder besser gesagt nur für 24std.

Natürlich vorrausgesetzt du meintest mit String das Suchwort.


zum Thema Cookies:

https://www.happydigits.de/servlet/hdhtml/mitmachen/rechtsicher/ds_cookies

Nach den Informationen die z.b. dieser Artikel beinhaltet, kann man mit Hilfe von permanenten Cookies einen Benutzer direkt identifizieren. Desweiteren können in solchen Cookies auch Informationen über die Nutzung der Webseite gespeichert werden, die wiederum dann an den Web-Server gesendet werden können bzw. macht das der Browser auf Anfrage des Web-Servers.

Deshalb sind diese Informationen weitaus interessanter für einen Betreiber, als das reine Suchwort / IP-Adresse, denn sie geben Rückschluss auf das Nutzerverhalten bzw. welche Links in den Suchergebnissen angeklickt wurden. Werbelinks, die dem Nutzerverhalten angepasst sind, können einem so in die Sucherergebnisse untergejubelt werden.


Jedenfalls verstehe ich den Sachverhalt so.
[align=center]Bild[/align]
Benutzeravatar
DieHappy
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 3131
Registriert: 12.04.2004, 19:18

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 20.03.2007, 21:55

Wie gesagt auch permanente Cookies bieten keinerlei sichere Identifizierung da sie jeder ganz einfach manuell ändern kann.
Die liegen dazuhin ja auch weiterhin bei dir auf dem PC und die müssten erstmal (eben über die IP+Suchwort) deinen PC finden um die Daten des Cookies zu bekommen. Sollten sie den ganzen Cookieinhalt bei sich nochmal speichern dann brauchen sie sicher bald nen NASA-artige HDD-Combo :D
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 7730
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: DieHappy » 21.03.2007, 22:11

ich denke Google hat bestimmt ein schwarzes Loch als Speicher. Da passt bestimmt so einiges rein. :-) Bleibt nur die Frage wie sie die Daten da wieder rausholen.

Den vollen Durchblick mit den Cookies habe ich nicht, jedenfalls hat mir damals (vor ca. 2-3 Jahren) ein Bericht auf Gulli gereicht, Cookies von da an nur Seiten zu erlauben, bei denen es absolut sein muss. So wie hier auf DM.

Soweit ich weis, ist ja gerade der Witz an den Cookies, das sie automatisch aufs System kommen, sich selbst aktuell halten und bei jedem ansurfen der Ursprungseite auch noch nach Hause telefonieren bzw. abgerufen werden.

Kanns nur nochmal betonen, 100% sichere Identifizierung geht natürlich nicht, aber kommt es darauf überhaupt an? Den Großteil der PC-Nutzer jucken die Cookies eh nicht, bzw. Wissen nichteinmal das es sowas gibt.

Ein gutes Beispiel für eine "tolle" Nutzung von Cookies ist z.b. Amazon. Hallo Herr..., auch schon wieder da. :-)
[align=center]Bild[/align]
Benutzeravatar
DieHappy
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 3131
Registriert: 12.04.2004, 19:18

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 22.03.2007, 00:36

Naja das is ja grade Sinn der Cookies... dass man das PW net laufend eingeben muss, dass man von Shops interessante Angebote erhält...
Jaaaa klar wird das auch missbraucht aber so isses doch mit allem, nur weil man mit nem Messer net nur Brotschneiden sondern auch jmd. erdolchen kann werfen wir doch jetzt net alle Messer weg :-)
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 7730
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: Black Death » 22.03.2007, 00:39

Ooooohhh, jetzt muß ich meine Brote immer geschnitten kaufen :-)

Cookies sind halt nützlich, daher nutzt sie fast Jeder 8-)

Muß doch jeder selber wissen wie er das handhabt 8-|
[align=center]Bild[/align]

[align=center]Die Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen[/align]

[align=center]Bild[/align]
Benutzeravatar
Black Death
Clockwork Dark
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 7721
Registriert: 17.07.2003, 07:56


Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]

cron