Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich zu registrieren!

T?rkei in die EU ?

Hier kommen Umfragen rein.

Moderator: Team

UNREAD_POSTAuthor: miesmuschel » 23.12.2004, 08:11

ich bin der Meinung die T?rkei den T?rken und Deutschland den Deutschen.Nicht das man mich falsch versteht,auch ich habe T?rkische Kollegen aber ich bin der Meinung das Sie einfach nicht bereit sind sich der Deutschen Kultur anzun?hern sondern nur wie die Sp?taussiedler in Deutschland Geld zu verdienen.

miesmuschel
Grünschnabel
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 6
Registriert: 09.07.2003, 19:13

UNREAD_POSTAuthor: Pathfinder » 23.12.2004, 08:39

Leute, habt ihr mal gemerkt, dass hier viele die deutsche Kultur als das nonplusultra darstellen?
Es ist doch so, es gibt hier Leute, die einfach das schlucken was die Medien den Menschen vorgaukeln. Und diese Menschen haben keinen Schimmer wie die t?rkische Kultur aussieht. In vielerlei Hinsicht bin ich froh diese Kultur zu kennen und auszuleben.
Wenn ich z.B. nen Freund sehe, gebe ich ihm die Hand und es gibt je einen Kuss auf die eine Seite (bei Freund und Freundin). Das zeigt einfach die W?rme und, dass man den gegen?ber sch?tzt. Bei den Deutschen hatte ich bisher die Erfahrung gemacht, dass man in vielerlei Situationen nichtmal die Hand gibt.
Manche reden hier so daher hin, obwohl sie nicht mal wissen, wie die t?rkische Kultur aussieht, weil sie das nicht kennen.
Erkl?rt doch erstmal, was euch an der Kultur nicht gef?llt und wie die Kultur ?berhaupt aussieht, von dem ihr die ganze Zeit redet!

Pathfinder
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2930
Registriert: 24.01.2004, 19:18

UNREAD_POSTAuthor: Raven-2000 » 23.12.2004, 08:49

jeder der mal in der t?rkei war wird mir sicherlich zustimmen das das ein sehr warmherziges und freundliches volk ist!!!!
jedes land hat eine andere kultur das ist doch das sch?ne

w?re doch ?de wenn es ?berall gleich w?re

die meisten leute haben ein falsches bild von den t?rken, dass kommt nat?rlich durch die negativ auffallenden

doch wir sollten nicht alle ?ber einen kamm scheren

Raven-2000
Forenjunkie
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 1257
Registriert: 17.08.2004, 13:34

UNREAD_POSTAuthor: Gast » 23.12.2004, 08:56

path, da haste schon recht, aber leider kennen wir die t?rken nur so wie sie uns tagt?glich begegnen .... und da sind sie nich grad die nettesten, freundlichsten und zuvorkommensten menschen. nich, dass ich irgendwelche rassistischen ?u?erungen jetzt machen m?cht, aber ich bin u. a. wiz's meinung. die kulturunterschiede zwischen den meisten EU-l?ndern und der t?rkei sind einfach zu gro?. da fehlt halt leider noch einiges bis dort zwischen tradition/kultur und weltpolitischer lage getrennt wird.
falls sich da mal etwas tun w?rde -was ich nich glaube, da es einfach zu sehr mit der religion usw verkn?pft ist- habe ich kein problem damit, t?rische staatsb?rger als eu-mitglied anzusehn |sub|

Gast
 
Status: Offline

UNREAD_POSTAuthor: Pathfinder » 23.12.2004, 09:35

@skillless:
Genau daran liegt es auch. Die Leute pauschalisieren die Sachen. Es ist nicht so, dass JEDER T?rke so ist, und das wird halt den wenigsten klar.
Ich m?chte auch keine rassistischen Beitr?ge posten, das was du geschrieben hast, akzeptiere ich. Jedoch ?berlegt mal: Bei euch gabs einen Hitler, der wird bis heute noch in manchen L?ndern als Modellcharakter der Deutschen angesehen. Sprich: Jeder Deutsche ist ein Nazi, obwohl das nicht stimmt. Genauso scheint ihr das auch mit den T?rken zu machen (nicht alle!). Das sollte jetzt keine Anspielung auf eure Vergangenheit darstellen, nur denke ich, dass dies ein sehr gutes Beispiel ist.
Es mag ja sein, dass die kulturellen Unterschiede gro? sind, jedoch geht es hier meiner Meinung nach nicht drum die Kulturen anzupassen, sondern dass es keine Probleme mit den beiden Kulturen gibt.

Es ist schn ok, wie ihr denkt und was ihr denkt. Ich versuche hier einigen nur klarzumachen, dass man mehr ?berlegen muss, bevor man so eine Entscheidung trifft.

Pathfinder
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2930
Registriert: 24.01.2004, 19:18

UNREAD_POSTAuthor: DocMabuse » 24.12.2004, 12:51

Das mit den Kulturen ist die eine Sache. Ich finde, die Menschen in den s?dlichen L?ndern sind viel netter, als hier in Deutschland. Ich kann mich noch erinnern wo ich in Tunesien war, das uns da ein Fremder man eingeladen hat und wir da gegessen haben.

Ich meine, in der Politik ist da egal, ob jemand ein Moslem oder Christ ist. Da geht es doch nur darum, wer wie viel Geld kriegt oder investiert wird. Glauben kann man zuhause, Privat ausleben. Genau das gleiche wie mit dem Kopftuch oder Kurzifix. Glaubens Ansichten geh?ren nicht in die Schule. Man ist nur da, um was zu lernen.
Benutzeravatar
DocMabuse
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2391
Registriert: 25.01.2004, 00:45

UNREAD_POSTAuthor: Gast » 24.12.2004, 15:39

ich sage mal so das was die T?rken in der T?rkei nicht wollen kommt hier zu uns .


und wenn es dann so weit sei w?rde mit Europa! Nein ein Klares NEIN es kostet uns sowieso nur Geld noch mehr Mitglieder aufzunehmmen .sorry

Lass uns lieber 10 oder 15 Jahren abwarten und schauen wie sich das Land entwickelt Vorallem mit Menschen rechten und die Frau.

hier laufen doch die T?rken rum und fassen sich auf Offenne stra?e in die Eier egal ob Frauen oder Kinder vor dennen stehen da machen sie kein unterschiede ich glaube oder besser ich wei? das Europa so was nicht braucht.|esreicht|

Gast
 
Status: Offline

UNREAD_POSTAuthor: Fat Man » 25.12.2004, 07:45

Also,

ich bin eigentlich auch gegen einen Beitritt der T?rken in der EU. Nicht wegen der Religion, oder der anderen Mentalit?t. Es ist doch sch?n, da? wir nicht alle gleich sind (das w?re ja auch schlimm) Oder weil eh schon so viele bei uns sind (sonst g?b's hier ja warscheinlich auch kein lecker D?ner!!! |lol|). Und es geh?ren auch einige T?rkenInnen zu meinem Freundeskreis, deren Freundschaft ich nicht missen m?chte. Und nat?rlich was die T?rkei in den letzten 1 -2 Jahren an ihrer Politik zum guten ver?ndert haben, sollte man nicht au?er acht lassen. Mir geht es dabei eher um die geographische Lage der T?rkei. Schlie?lich liegt die H?lfte der T?rkei in Asien. Weil, wenn wir dann so anfangen, k?nnen wir auch gleich noch Indien, Taiwan, Thailand usw. aufnehmem. Aber sind wir dann auch noch EU? Aber warten wir mal die n?chsten 10 - 15 Jahhre ab. Vielleciht sehen wir dann vieles anders???

Fat Man
Insider
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 296
Registriert: 23.12.2004, 20:42

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 25.12.2004, 08:58

Original geschrieben von Fat Man
Mir geht es dabei eher um die geographische Lage der T?rkei. Schlie?lich liegt die H?lfte der T?rkei in Asien. Weil, wenn wir dann so anfangen, k?nnen wir auch gleich noch Indien, Taiwan, Thailand usw. aufnehmem.

Die T?rkei geh?rt definitiv geographisch zu Europa - der asiatische Teil nicht, da gibt es nix zu r?tteln ;)

@Path:
Was mich v.a. st?rt (man sieht ja immer nur das Negative, das d?rfte jetzt klar sein!)
- Bereitschaft der Integration fehlt, d.h. explizit: NICHTbereitschaft eine fremde Sprache zu erlernen die man ja eigentlich t?glich braucht - Folge: Probleme in der Schule; nicht nur f?r diese Kinder sondern auch die deutschen und Probleme im Alltag - wen man nicht versteht beh?lt man kritisch im Auge....
- "Nehmer"mentalit?t, d.h.
> ich krieg z.B. die Cholera wenn ich die 5 Br?der aus der Sozialwohnung mit Lederjacken/Nikes und Mercedes sehe w?hrend die Mutter aus der Wohnung dr?ber nicht nur ums ?berleben k?mpfen muss sondern sogar Angst hat ihre Kinder nach drau?en zu lassen, weil sie dort verpr?gelt werden (z.B. Konstanz!)
> ich dreh fast durch wenn ich sehe, dass hier eine Moschee nach der anderen gebaut wird in denen Hasspredigten gegen die ungl?ubigen deutschen Schweine gemacht werden (z.B. Berlin) - sollten wir das mal in der T?rkei mit Kirchen machen, die w?rden nicht lange stehen
- Unser System ist schei?e... es kann nicht sein, dass jmd. mit >60 Vorstrafe im Land bleiben darf!! In der T?rkei w?re der wohl schon hingerichtet worden.

Ich krieg noch mehr zusammen, aber muss jetzt in die Kirche :D
Edit folgt *fg*
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 7730
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: Pathfinder » 25.12.2004, 10:23

@WiZ:
Da magst du wohl Recht haben, aber das hat doch garnichts mit dem EU-Beitritt der T?rkei zu tun.....
Die beschriebenen Punkte haben eher mit dem politischen System Deutschlands zu tun. Und da sollte dann mal Deutschland was tun. Auch wenn die T?rkei nicht in der EU ist/sein wird, wird es trotzdem immer mehr T?rken in Deutschland geben. Es liegt nicht immer an den anderen, dass Deutschland an der EU-Erweiterung leidet. Schaut euch doch mal die Menschen an.
Viele beschweren sich, dass Polen, Tschechien, etc. in der EU ist, weil die Zuwanderung zu gro? sein d?rfte und die Steuern dort so niedrig sind, dass deutsche Firmen in Zukunft dort ans?ssig sein werden.
Aber nicht selten sieht man, dass diese Menschen in Polen einkaufen gehen oder tanken gehen, weil es dort doch sooo billiger ist (gef?lschte Schuhe von Nike z.B. kosten dort ca. 30?).
Wenn denen doch so sehr was an Deutschland liegt, wieso unterst?tzen die Deutschen nicht ihre eigene Wirtschaft?
Schaut euch mal die Amis an. Wir haben hier in meiner Stadt viele Ami-Kasernen und sie essen keine deutschen Waren, sondern lassen alles importieren (selbst Zucker!!).
Aber naja ich will jetzt die Deutschen nicht schlechtreden bzw. die T?rken nicht sch?nreden.

Das Problem liegt nunmal darin, dass viele T?rken sich von Filmen beeindrucken lassen. Ich kenne etliche Filme, wo jemand nach Deutschland auswandert, um dort zu arbeiten. Nach 4-5 Jahren kehrt er dann mit einem Mercedes und viel Geld in die T?rkei zur?ck.
Die Menschen schlucken das und glauben in Deutschand gehts allen besser.....
Es fehlt einfach an Aufkl?rung, aber nicht nur in der T?rkei auch in Deutschland (das hat dieses Thread mir gezeigt).
Deshalb schreibe ich ja, wartet erstmal die 10-15 Jahre ab, denn wer wei? wie die Wirtschaft von den Tr?ken dann aussehen wird. Das was die T?rkei jetzt macht ist einfach grandi?s. Ich glaube in diesem Zeitraum wird die T?rkei es schaffen die Inflation zu besiegen und eine bessere Wirtschaft zu haben.

Aber nochwas: In der T?rkei wurde seit langem keiner mehr hingerichtet ;)

Au?erdem, soooo toll ist Deutschland auch net *fg*

Mir ist es eigentlich piepegal, ob ihr daf?r seid oder net, oder ob die T?rkei reinkommt odr net, aber ich will doch nur, dass sich mal die Menschen gescheite Gedanken machen und nicht einfach nur das nachlabern, was die Zeitung geschrieben hat. Deshalb versuche ich hier einige Gegenargumente zu bringen, damit ihr auch mal die andere Seite der Medaille erkennt......

//edit: Jemand hatte gemeint, dass die T?rkei so ?berf?llt sei, und die T?rken deshalb nach Deutschland auswandern k?nnten. Da sieht man, dass einige Leute keine Ahnung haben. Die T?rkei ist sehr viel gr??er als Deutschland und hat dennoch weniger einwohner (ca. 70mio.). Also wieso sollte das ?berf?llt sein? Oder habe ich da was falsch verstanden?

Pathfinder
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2930
Registriert: 24.01.2004, 19:18

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 25.12.2004, 11:52

Was das mit dem Beitritt zu tun hat? Die T?rken k?nnen dann ganz einfach nach D kommen wenn sie wollen, jedoch ist die Haltung hier bereits sehr feindselig (siehe Brandstiftung in einer Moschee) - das geht nicht gut.
Dar?berhinaus fehlt der T?rkei selbst eine demokratische, menschenw?rdige und anpassungswillige Politik; es wurde in der Vergangenheit immer nur verlangt, doch nie gegeben....
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 7730
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: Pathfinder » 25.12.2004, 12:56

@WiZ:
Ich hab doch gesagt, wartet mal 10-15 Jahre ab, da wirds ganz anders aussehen.....
Au?erdem verstehe ich dich nicht ganz. Kannst du mal konkret werden? Was hei?t verlangt aber nie gegeben? Man bekommt nichts auf der Welt geschenkt, alles hat seinen Preis ;) (au?er meine Icons f?r deinen Mod :D )

Pathfinder
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2930
Registriert: 24.01.2004, 19:18

UNREAD_POSTAuthor: Kriegsheld » 25.12.2004, 14:04

Original geschrieben von Pathfinder
Das Problem liegt nunmal darin, dass viele T?rken sich von Filmen beeindrucken lassen. Ich kenne etliche Filme, wo jemand nach Deutschland auswandert, um dort zu arbeiten. Nach 4-5 Jahren kehrt er dann mit einem Mercedes und viel Geld in die T?rkei zur?ck.
Die Menschen schlucken das und glauben in Deutschand gehts allen besser.....


Wie krass ist das denn? Es gibt sogar Filme dar?ber? Obwohl es ja stimmt. Bis auf das mit dem Arbeiten. Die kommen und bleiben 4-5 Jahre und haben dann den Benz und das Geld. Finanziert vom Staat,aber nich durch arbeit.
Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Kriegsheld
Moderator
Moderator
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 4508
Registriert: 09.06.2003, 23:20

UNREAD_POSTAuthor: Fat Man » 28.12.2004, 22:37

Original geschrieben von WiZaRd


Die T?rkei geh?rt definitiv geographisch zu Europa - der asiatische Teil nicht, da gibt es nix zu r?tteln ;)


Mhmm.........

verstehe nicht ganz, was du damit meinst, weil wenn ich in der Schule richtig aufgepasst habe, dann liegt die T?rkei zu zwei Dritteln in Asien (aber wer passt in der Schule schon auf?). Oder aber vielleicht habe ich in diesem Satz auch nur die Ironie ?bersehen.?!?

Original geschrieben von Kriegsheld

Wie krass ist das denn? Es gibt sogar Filme dar?ber? Obwohl es ja stimmt. Bis auf das mit dem Arbeiten. Die kommen und bleiben 4-5 Jahre und haben dann den Benz und das Geld. Finanziert vom Staat, aber nich durch Arbeit.

Sach ma findeste dat nicht ein bisschen herb? Viele Nichtdeutsche kommen schlie?lich hierher um zu arbeiten. Gerade die T?rken! (oder auch die Italiener. Obwohl: die Italiener sind ja alle so klein, weil sie von den Eltern gesagt bekommen:" Wenn du gro? bist musst du arbeiten!"|lol| ) Nat?rlich gibt es jede Menge Ausl?nder die dem Staat auf der Tasche liegen. Aber ich wette die Anzahl der Deutschen ist in dieser Angelegenheit h?her. Bei politischen Fl?chtlichen bzw. Asylanten ist es z.B. so, da? sie minum! 1 Jahr lang nicht arbeiten d?rfen, weil es so lange dauert um zu ?berpr?fen, ob sie denn wircklich Fl?chtlinge sind. Aber es steht ihnen laut Gesetz nun mal Sozialhilfe zu. Nat?rlich kennt man die ganzen Horrorstorys, da? diese Leute dann Drogen verscherbeln etc. Aber dies sind wircklich nur ein geringer Anteil von Leuten. Und wer von uns hat nicht schon mal Drogen gekauft (und ich rechne hier Nikotin, Koffein, Teein und Alkohol mit rein)?
Und es gibt Leute die wircklich arbeiten wollen!!! Hier mal ein Beispiel, da? ich gerade live miterleben darf : Eine Arbeitskollegin von mir kommt aus ?h, Mist, f?llt mir gerade nicht ein, aber irgend so ein Oststaat (Litauen, Estland o.s.?.).Sie hat dort promoviert. Sie w?rde gerne in Deutschland arbeiten (was ihr ja jetzt auf Kondulenz ihres Chefs gelungen ist) Jetzt das Problem: Sie muss um ihren Doktortitel anerkannt zu bekommen 1. einen Arbeitsplatz nachweisen k?nnen; 2. Sie braucht einen staatliches Nachweis aus ihrem Heimatland (die Zeugnisse reichen angeblich nicht aus), den sie aber im moment nicht bekommt, weil durch die Staatsform?nderung etc. sind angeblich viele Papiere verloren gegangen, es m?sse alles neu sortiert werden und und und. Auf jeden Falle k?nne es bis zu 20 Jahre dauern, bis denn ihr Antrag auf Freigabe ihrer ben?tigten Papiere gew?hrt ist. Und ich bin der Meinung, da? dies kein Einzelfall ist. Aber so lange die M?hlen des Beamtentums langsam mahlen und wir in Deutschland in solchen Sachen unsere Gesetze nicht vereinfachen,oder ?ndern, wird sich in n?chster Zeit nicht viel ?ndern. Traurig aber war. So und bevor ich jetzt nen Schrei(b)krampf bekomme h?r ich lieber auf.
Ach eines noch: kennt ihr den Unterschied zwischen den Chinesen und uns Deutschen?
Die Chinesen haben die Mauer noch! |lol|

Fat Man
Insider
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 296
Registriert: 23.12.2004, 20:42

UNREAD_POSTAuthor: Kriegsheld » 29.12.2004, 01:03

@Fat Man

Nein ich finde das nicht herb. Es sind eben genug da dies so machen. Nat?rlich nicht alle. Aber genug.
Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Kriegsheld
Moderator
Moderator
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 4508
Registriert: 09.06.2003, 23:20

UNREAD_POSTAuthor: Mr.Burns » 29.12.2004, 01:22

Original geschrieben von Kriegsheld

@Fat Man

Nein ich finde das nicht herb. Es sind eben genug da dies so machen. Nat?rlich nicht alle. Aber genug.


tut mir leid, f?r diejenigen, die jetzt wieder meinen, sie bek?men unrecht getan, aber da stimme ich zu!

und u.a. @wiz
die t?rkei geh?rte noch nie zu Europa und wird meines erachtens auch nie dazugeh?ren! weder geographisch noch von ihren Sitten (womit ich jetzt Todestrafe, steinigen, etc. meine)

u.a. @path
ich bezweifle, dass sich in 10-15 jahren etwas ?ndert - siehe seit ca. 1970 sie Besetzung Zyperns --> eindeutig Griechisch!!! und dauerhaftes beharren darauf, dass sie (die T?rkei) im Recht ist einen Teil dieses Landes zu besitzen und nun, wo selbst Erdogan einsieht, dass dieser Teil an Zypern zur?ckgegben werden muss, um in die EU zu gelangen, stellt sich ein gro?er Teil seines Parlamentes dagegen - und das ist nur ein ganz kleiner Teil vom Gro?en, das den Unterschied zwischen Europ?ischen Sichten und den Ansichten der T?rkei macht
...60 Sekunden später - Dortmund machte jetzt endlich Druck - über Leonardo Dede, dann Ricken - Spiel läuft weiter -? Rosicky - wieder Dede - in der Mitte Koller - vorbei - da ist Ewerthooon - Ewerthooon...

Mein Blog >> http://lonesomerider82.wordpress.com/
Benutzeravatar
Mr.Burns
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 3456
Registriert: 16.04.2003, 00:21

UNREAD_POSTAuthor: DORITOS » 04.01.2005, 04:12

ich sage zu Beitritt der T?rkei ein JA !
dies w?re ne M?glichkeit die EU wirtschaftlich anzukurbeln !
w?rde man nach ca. 10-15 Jahren ?ber die Beitrittsverhandlungen reden,
da k?nnte es passieren da? die T?rkei nicht mehr mitmacht, denn da w?re
die T?rkei zu gut daf?r, was nur Nachteile mit der EU-Beitritt f?rs eigene Land mitbringen w?rde !

DORITOS
Anwärter
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 23
Registriert: 04.01.2005, 03:29
Wohnort: Berlin

UNREAD_POSTAuthor: Pathfinder » 04.01.2005, 09:36

@Burns: Wegen Parlament und Erdogan:
Das ist genau dasselbe wie dieses Ehebruchgesetz. Zuerst wollten die das machen, dann wurds auf Eis, usw..... Meiner Meinng nach, sind die Leute dort wie Pokerspieler. Die wollen nicht einfach alles machen die EU denen vorschreibt, sondern wollen zeigen, dass auch sie ihre eigenen Entscheidungen haben. Aber im Endeffekt erf?llen sie die Bedingungen.
Und ob ihr es bezweifelt oder nicht, das kann keiner voraussagen, die Zeit wird uns das zeigen......

Pathfinder
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2930
Registriert: 24.01.2004, 19:18

UNREAD_POSTAuthor: DocMabuse » 05.01.2005, 11:50

Was habt ihr eigentlich immer mit der geographisch Lage ?

T?rkei geh?rt mit zu Europa. Ohne wenn und aber. Man bedenke, das die T?rkei mit auf der Eurasischen Erdplatte liegen. Und jeder wei?, das ein neues Land wirtschaftliche Vorteile bringen kann. Was Gesetzt und das Zeug angeht, wird sich in 10-15 Jahren auch viel ?ndern.
Benutzeravatar
DocMabuse
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2391
Registriert: 25.01.2004, 00:45

UNREAD_POSTAuthor: Kriegsheld » 05.01.2005, 21:11

Original geschrieben von DocMabuse

Was habt ihr eigentlich immer mit der geographisch Lage ?

T?rkei geh?rt mit zu Europa. Ohne wenn und aber. Man bedenke, das die T?rkei mit auf der Eurasischen Erdplatte liegen. Und jeder wei?, das ein neues Land wirtschaftliche Vorteile bringen kann. Was Gesetzt und das Zeug angeht, wird sich in 10-15 Jahren auch viel ?ndern.


Und was hast du immer mit deinen wirtschaftlichen Vorteilen? Meinst du du w?rdest von irgendwelchen Vorteilen profitieren k?nnen? Wenns wirklich irgendwelche Vorteile bringt, profitieren ganz andere Leute davon.
Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Kriegsheld
Moderator
Moderator
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 4508
Registriert: 09.06.2003, 23:20

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron