Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich zu registrieren!

Einstellungen des DM und KAD Import

Hier wird den Newbis geholfen. Keine Frage ist hier zu dumm. :-) Bitte vorher das FAQ lesen!

Moderator: Team

Einstellungen des DM und KAD Import

UNREAD_POSTAuthor: Hans Dieter » 02.10.2009, 07:01

Hallo zusammen,

ich habe Interesse am DM und möchte wissen, wie man die besten Einstellungen wählt. Kann jemand helfen?
Dabei ist wichtig, dass man möglichst sicher und anonym das Programm betreibt - welche Möglichkeiten gibt es da? Ich hatte zuvor den "normalen" Esel und Post von einer Anwaltskanzelei bekommen - sowas darf nicht mehr passieren...

Ich nutze nur noch KAD und habe bei DM das Problem, dass die nodes.dat Datei nicht geladen wird und ich keine KAD Verbindung hinbekomme.

Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

Gruß
Hans Dieter

Hans Dieter
Grünschnabel
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2009, 20:04

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 02.10.2009, 08:02

Hi Hans Dieter!

Also... der DM ist erstmal leider nicht mehr aktuell, evtl. kommt ja aber irgendwann noch eine neue Version - das dürfte auch der Grund sein, warum er die nodes.dat nicht akzeptiert.
"Beste Einstellungen" gibt es ebensowenig, es kommt ja drauf an, wer den Client benutzt und wofür.
"Sicher und anonym" ist bei Filesharing nie gegeben, du kannst Obfuscation (in neueren Mods) und einen IPFilter nutzen - mehr geht nicht.
Wenn du Illegales tust, dann musst du damit rechnen, dass du erwischt wirst.
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 7730
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: Hans Dieter » 03.10.2009, 10:30

Es geht mir nicht um Illegalität, sondern ich nutze den Esel gerne für Dokus, die im Fernsehen gelaufen sind und ich keine Möglichkeit hatte, diese aufzunehmen.

Ich hoffe nicht, dass ich mich damit bereits auf der Seite der Illegalität bewege...

Aber vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort!

Hans Dieter
Grünschnabel
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2009, 20:04

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 03.10.2009, 11:55

Naja wenn du eine Abmahnung erhalten hast, dann wird das sicher seine Gründe haben, oder nicht? Legal/Illegal ist leider Definitionssache und z.T. einfach nur blödsinnig 8-|
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 7730
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: Marcel » 03.10.2009, 12:07

Hans Dieter hat geschrieben:Es geht mir nicht um Illegalität, sondern ich nutze den Esel gerne für Dokus, die im Fernsehen gelaufen sind und ich keine Möglichkeit hatte, diese aufzunehmen.

Ich hoffe nicht, dass ich mich damit bereits auf der Seite der Illegalität bewege...

Aber vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort!


Hier liegen die Rechte beim Sender...nur mal so zur Info. Das mit der Post kann dir auch da passieren.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Marcel
Moderator
Moderator
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2352
Registriert: 30.08.2004, 00:12
Wohnort: Darkmule.de

UNREAD_POSTAuthor: Hans Dieter » 03.10.2009, 13:07

Auch wenn ich selbst die Sendung hätte aufnehmen können?

Es ist doch nur eine andere Quelle...

Hans Dieter
Grünschnabel
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2009, 20:04

UNREAD_POSTAuthor: Marcel » 03.10.2009, 13:49

Ja ich hab die gesetze nicht gemacht. Das es so ist kann man überall nachlesen wenn man googelt.

Im Grunde genommen machen aber die Online Recorder das gleiche...dort wiedrum ist es legal. |bahnhof|
Bild

Bild
Benutzeravatar
Marcel
Moderator
Moderator
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2352
Registriert: 30.08.2004, 00:12
Wohnort: Darkmule.de

UNREAD_POSTAuthor: Hans Dieter » 03.10.2009, 13:58

Dann werde ich wohl um einen Online Recorder nicht drum herum kommen.

Danke für den Tipp!

Das verstehe aber, wer will....

Hans Dieter
Grünschnabel
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2009, 20:04

UNREAD_POSTAuthor: Honkey-tonk » 03.10.2009, 17:42

magste mal sagen welche kanzlei das war?
es gibt viele betrüger die sowas rausschicken bekannte von mir haben schon zig briefe bekommen nie druff geantw und is auch nie was passiert

meist sind es briefe wo es heisst zahlen sie XY und sie haben keine probs mehr und wir löschen ihre daten GÄHN die alte masche und viele fallen druff rein
Bild

I´m the Good, the Bad and the Ugly
Benutzeravatar
Honkey-tonk
armer User
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 4009
Registriert: 03.09.2009, 21:52

UNREAD_POSTAuthor: Hans Dieter » 03.10.2009, 18:18

Das war die Kanzelei Walldorf aus München.

Die sollen bekannt dafür sein, Leute abmahnen zu wollen...da gehen wohl täglich über 100 solcher Briefe raus.

Ich soll 800 EUR zahlen und bin natürlich selbst sofort zu einem Fachanwalt für Urheberrecht gestiefelt, um mich fachkundig verteidigen zu lassen.

Hans Dieter
Grünschnabel
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2009, 20:04

UNREAD_POSTAuthor: Wicked » 03.10.2009, 18:21

haben die daten und zeit etc dabei gepackt?
die müssen dir 100% nachweisen das du mit deinem rechner ein bestimmtes file verteilt hast!!

edit:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kanzlei_Waldorf

das sind ja ganz gemeine abzocker...
Benutzeravatar
Wicked
Moderator
Moderator
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 4830
Registriert: 13.03.2005, 16:57

UNREAD_POSTAuthor: Hans Dieter » 03.10.2009, 18:26

Ja, haben die.

Alles schön ordentlich mit IP-Adresse, Downloadzeiten, File- und Hashnamen. Mich wundert, dass die Telekom die Daten herausgeben hat bzw. dies auch durfte.

Soviel zum Thema Datenschutz....

Hans Dieter
Grünschnabel
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2009, 20:04

UNREAD_POSTAuthor: Marcel » 03.10.2009, 18:27

Mal was anderes ...wurde der maximal Betrag nicht deutlich weiter unten angesiedelt. Da war doch mal was....
Bild

Bild
Benutzeravatar
Marcel
Moderator
Moderator
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2352
Registriert: 30.08.2004, 00:12
Wohnort: Darkmule.de

UNREAD_POSTAuthor: Arnold » 03.10.2009, 18:27

Hans Dieter hat geschrieben:Das war die Kanzelei Walldorf aus München.

Die sollen bekannt dafür sein, Leute abmahnen zu wollen...da gehen wohl täglich über 100 solcher Briefe raus.

Ich soll 800 EUR zahlen und bin natürlich selbst sofort zu einem Fachanwalt für Urheberrecht gestiefelt, um mich fachkundig verteidigen zu lassen.


lol, ist doch wieder so eine verarsche - keiner wird doch sofort die rechnung rausschieken. fals einer zahlen muss - kommt der jenige vor gericht
[align=center]es ist nicht leicht ein Mensch zu sein[/align]

[align=center]Bild[/align]
Benutzeravatar
Arnold
Forenlegende
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 3026
Registriert: 07.05.2004, 00:22

UNREAD_POSTAuthor: Hans Dieter » 03.10.2009, 18:28

Marcel hat geschrieben:Mal was anderes ...wurde der maximal Betrag nicht deutlich weiter unten angesiedelt. Da war doch mal was....

Bei mir sind es 300 EUR für das File und ca. 500 EUR für die Kanzelei Walldorf.

Hans Dieter
Grünschnabel
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2009, 20:04

UNREAD_POSTAuthor: WiZaRd » 03.10.2009, 18:30

Allgemein gilt: erstmal eine modifizierte UE rausschicken und NICHTS bezahlen!
Die Kosten bei der ersten Abmahnung für die RÄ sind übrigens auf 100€ gedeckelt - mehr dürfen sie nicht, trotzdem versuchen sie es immer wieder.
Bild

... 9 von 10 Stimmen im meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt... - die 10te summt die Melodie von TETRIS
Benutzeravatar
WiZaRd
Cheffe
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 7730
Registriert: 17.07.2003, 00:14

UNREAD_POSTAuthor: Hans Dieter » 03.10.2009, 18:34

Ich unterschreibe ja nicht deren Knebelunterlassungserklärung! Mein Anwalt modifiziert diese auf gewisse Art und Weise, damit ich nicht mehr eingeschränkt bin, als unbedingt nötig.

Hans Dieter
Grünschnabel
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2009, 20:04

UNREAD_POSTAuthor: Marcel » 03.10.2009, 18:38

Jup 100 € obwohl das wohl schwammig formuliert ist. :-o

7. Teil: Wird eine Copyright-Abmahnung für Tauschbörsen-Nutzer nun billiger?


Die anwaltlichen Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzung dürfen zwar höchstens 100 Euro kosten, wie es im neuen Gesetz heißt. Allerdings gilt das nur für "einfach gelagerte" und "unerhebliche" Fälle "außerhalb des geschäftlichen Verkehrs."

Diese Einschränkungen sind schon vage genug, um lange Rechtsstreitigkeiten um die zulässigen Gebühren zu ermöglichen. Billig dürften Abmahnungen für erwischte Copyright-Verletzer nicht werden. Denn zum einen dürften Rechteinhaber ja von verurteilten Rechteverletzern abgesehen von den Gebühren auch die Lizenzkosten verlangen, die für eine legale Nutzung ihrer Werke fällig gewesen wären. Und zudem müssen die einmal ausfindig gemachten Rechteverletzer auch die angefallen Gerichts- und Auskunftskosten erstatten.

Anwalt Schutt: "Da die zusätzlichen Kosten für die Ermittlung der Täter auf die Abgemahnten umgelegt werden müssen, werden die zu zahlenden Beträge, um zumindest Kostenneutralität für die Rechteinhaber herzustellen, steigen müssen."

Fazit: Wen es demnächst erwischt, den erwischt es wahrscheinlich so richtig.

Quelle :Spiegel.de

Mich hatte damals auch schon erwischt. 500 € waren es bei mir. Hab auf 100 € mit Anwalt runtergehandelt. Nur UE konnte ich nicht da nicht auf meinen Namen und ich wollte das vom Tisch. Fragt mich jetzt aber nicht nach der Kanzlei.

Edit: Zugegeben habe ich aber trotzdem nichts !
Zuletzt geändert von Marcel am 03.10.2009, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Marcel
Moderator
Moderator
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 2352
Registriert: 30.08.2004, 00:12
Wohnort: Darkmule.de

UNREAD_POSTAuthor: Hans Dieter » 03.10.2009, 18:45

Ich denke auch, dass es bei mir ca. 100 bis 200 EUR werden, was viel Geld ist, aber machen kann man da eh nichts.

Wichtig ist, dass man die Schuld nicht eingesteht, da das Netzwerk ja auch via WLAN von außen geknackt hätte werden können.

Mein Anwalt meinte sogar, dass es Urteile gibt, bei denen nachgewiesen wurde, dass IP-Adresse nachweislich doppelt vergeben wurden.

Hans Dieter
Grünschnabel
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2009, 20:04


Zurück zu Einsteiger-Forum

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron