Du bist nicht angemeldet oder registriert! Gäste können bei weitem nicht alle Funktionen des Forums nutzen. Bitte melde dich an oder klicke hier um dich zu registrieren!

Hi! Bin ein absoluter Noob

Hier wird den Newbis geholfen. Keine Frage ist hier zu dumm. :-) Bitte vorher das FAQ lesen!

Moderator: Team

Hi! Bin ein absoluter Noob

UNREAD_POSTAuthor: Krawatte » 03.01.2007, 21:46

hi!
Ne Freundin von mir meinte zu mir, ich solle es doch mal mit DarkMule versuchen, da mein Muli extrem rumschneckt. Naja, jetzt hab ich mir das mal angeschaut hier im Forum und bin trotzdem nicht schlauer als vorher.

Was hat es mit DarkMule auf sich, kann das jeder benutzen (PC mein ich) und wie komm ich an diesen DarkMule ran?

Hoffe, mir wird geholfen bei meiner Frage oder ich werd zumindest in die Richtige Abteilung verwiesen

Krawatte
Gelegenheitsposter
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 11
Registriert: 03.01.2007, 21:29

UNREAD_POSTAuthor: lanator » 03.01.2007, 22:07

Den DarkMule kannst du dir, wenn du einige Posts geschrieben hast runterladen (aber bitte sinnvolle!).
Ansonsten heisst es ausprobieren!
Ja und benutzen kann die Mod jeder der sie besitzt! :o
Benutzeravatar
lanator
VIP
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 8436
Registriert: 17.03.2004, 19:02
Wohnort: Irgendwo im Weltall

UNREAD_POSTAuthor: Krawatte » 03.01.2007, 22:14

Aha! OK! Und muss die werden einfach über den Mule drüberinstalliert oder wie läuft das genau? Wie gesagt, bin ein absoluter Noob auf dem Gebiet!

Welchen Mod brauch ich dafür überhaupt, weil in der DL-Sektion stehen unter DarkMule ja 3 DLs?

Krawatte
Gelegenheitsposter
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 11
Registriert: 03.01.2007, 21:29

UNREAD_POSTAuthor: lanator » 03.01.2007, 22:19

Mache auf jeden Fall eine Neuinstallation und runterladen den "Darkmule X Final".
Benutzeravatar
lanator
VIP
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 8436
Registriert: 17.03.2004, 19:02
Wohnort: Irgendwo im Weltall

UNREAD_POSTAuthor: Krawatte » 03.01.2007, 22:21

ok! Werd ich mir merken! Thx

Krawatte
Gelegenheitsposter
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 11
Registriert: 03.01.2007, 21:29

UNREAD_POSTAuthor: DnG » 03.01.2007, 22:28

Falls du im eMule auf Begriffe stößst, mit denen du nichts anfangen kannst, schau doch mal hier vorbei ;)

DnG
 
Status: Offline

UNREAD_POSTAuthor: Krawatte » 03.01.2007, 22:31

Danke für die schnelle und kompetente Hilfe! :D :o

Werde mich dann mal zurückziehen und hoffen, dass ich bald DarkMule laden kann

Krawatte
Gelegenheitsposter
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty
 
Status: Offline
Beiträge: 11
Registriert: 03.01.2007, 21:29

UNREAD_POSTAuthor: coololli » 05.01.2007, 07:26

Hi@All

Hier mal just ne Anleitung die ich schon fast überall reingesetzt habe :

eMule Installieren&Versionswechsel [HOWTO]



1.Downloads

Binaries (bin)
Ein Archiv dass die wesentlichen Programmdateien zum Update einer Version enthält.

Installer
Neben der offziellen Version bieten auch einige Mods einen Installer an, mit dessen Hilfe sich eMule automatisch installieren lässt. Dieser eignet sich ebenso zum verlustfreien Versionswechsel, wie die Binaries, da bei der Installation keinerlei (wichtige) Einstellungen oder Statistiken überschrieben, sondern vorrangig Programmdateien ersetzt werden.

Sources (src)
Die Sources enthalten den Quellcode der Version, anhand dessen sich die Binaries kompilieren lassen. Völlig uninteressant für den Endanwender.



2.Versionswechsel

Erstinstallation
eMule einfach in ein Verzeichnis der freien Wahl entpacken/installieren.
Vorgehen: Binaries oder Installer laden und in gewünschtes Verzeichnis installieren bzw. entpacken.

Clean Install
Will man von vornherein ausschließen, dass sich eine Version früher oder später durch einen vermeidbaren Crash verabschiedet, empfiehlt sich eine saubere Installation. Das heißt, es werden nur die wichtigsten Dateien in die neue Version übertragen, um jegliche Inkompatibilität zu verhindern. Ein Clean Install gibt es in verschiedenen Abstufungen.

1) Von der blütenweißen Installtion, bei der lediglich die bestehenden Downloads mitgenommen werden...
2) ... über die zusätzliche Mitnahme der creditrelevanten Dateien zur Sicherung der eigenen und fremder Credits...
3) ... bis hin zur Übertragung weiterer Dateien die spezielle aber meist entbehrliche bzw. schnell nachzuholende Einstellungen enthalten.
Bei der letzten Methode handelt es sich je nach mitgenommenen Dateien allerdings um keine saubere Installation mehr.

Vorgehen: Siehe Erstinstallation (oben) und Zu Übertragende Dateien (unten). Die neue Version sollte in ein neues Verzeichnis erfolgen

Schneller Wechsel
Hierbei werden im Prinzip alle Dateien aus der vorigen Version mitgenommen, da lediglich die emule.exe ersetzt wird. Der Aufwand ist zwar minimal und es bleiben wirklich alle Einstellungen erhalten - selbst jene zu Optionen die zwar in der alten Version vorhanden waren, es in der neuen aber nicht sind - es kann aber wie bereits erwähnt zu Inkompatibilitäten und damit verbundenen Abstürzen kommen.
Vorgehen: Binaries herunterladen und die emule.exe in das bestehende eMule-Verzeichnis entpacken.


3.Zu Übertragende Dateien



Alle genannten Dateien befinden sich im eMule\config-Ordner. Incoming- und Temp-Ordner findet man im eMule-Ordner selbst.

Clean Install 1 - Um laufende oder abgeschlossene Downloads zu übertragen gilt es folgende Ordner zu sichern:
(Alternativ lassen sich in den Optionen unter Verzeichnisse auch die entsprechenden Pafdangaben anpassen)

Incoming: Fertige Downloads (Optionen\Verzeichnisse\Eingehende
Dateien)

Temp: Laufende Downloads (Optionen\Verzeichnisse\Temporäre
Dateien)

.part: Temporäre Datei zu einem Download

.part.met: Verknüpfung mit Informtaionen (Hash, Größe, übertragene
Teile) zu einem Download, die eMule benötigt um
einen solchen zu registrieren.

.part.met.bak: Sicherung der *.part.met




Clean Install 2 - Folgende Dateien sind für die Wahrung aller Credits zuständig:

clients.met: Donwloadverhältnisse die zur Berechnung der Credits
anderer Clients dienen.

preferences.dat: Userhash anhand dessen man als Besitzer seiner eigenen
Credits ausgewiesen wird.

cryptkey.dat: Persönlicher Schlüssel zur Sicheren User Identifikation




Clean Install 3 - Weitere Dateien die mehr oder weniger sicherungswürdige Informationen enthalten:

known.met, known2_64.met: Verzeichnis zu allen ladenden und bereits
geladenen Dateien.

preferences.ini: Sämtliche Einstellungen

server.met: Serverliste

category.ini: Kategorien und ihre Eigenschaften

staticservers.dat: Liste der festen Server

statistics.ini: Statistikwerte


Ein Danke an c0ug4r.


So Viel Spass damit

cu

Olli
SUCHT UND IHR WERDET FINDEN.FRAGT UND EUCH WIRD GEANTWORTET.
DOCH VERDAMMT SIND JENE,DIE NICHT SUCHEN UND DENNOCH FRAGEN.
SELIG IST DER,DER SUCHT UND ERST FRAGT,WENN ER NICHTS GEFUNDEN HAT.

Kein Support per PN oder E-Mail dafür gibt es das Forum

Bild
Benutzeravatar
coololli
Stallbursche
Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2Loyalty2
 
Status: Offline
Beiträge: 52
Registriert: 11.05.2004, 12:37
Wohnort: weit weit weg


Zurück zu Einsteiger-Forum

Wer ist online?

Mitglieder: Exabot [Bot]

cron